Bildungsverständnis und Bildungssettings in der OJA, WS

Workshop: Bildungsverständnis und Bildungssettings in der Offenen Jugendarbeit.
Offene Jugendarbeit kann seit ihren Anfängen in unterschiedlicher Form zur Bildung beitragen. In den letzten Jahrzehnten hat die Verstärkung der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit auf Bildung auch in der OJA zu einer intensiven Beschäftigung mit ihren Bildungsmöglichkeiten geführt, die sich zwischen jugendgemäßen, auf die Förderung von Selbstbildungsprozessen bezogener Bildungsarbeit und der Indienstnahme für die Umsetzung gesellschaftlicher Qualifikationsansprüche bewegt.
In dem Workshop soll zunächst eine Einführung in ein den Prinzipien der OJA entsprechendes Bildungsverständnis gegeben werden. Daran anschließend werden Bildungsanlässe und Bildungssettings diskutiert, die sich im Rahmen der Offenen Jugendarbeit ergeben oder die durch spezifische Bildungsangebote gestaltet werden können, und es wird kritisch reflektiert, in welcher Weise diese Bildungsgelegenheiten Potentiale für eine Bildungsarbeit bieten, die den Anliegen und Zielen der OJA gerecht wird.

Referent*in: Univ. Prof. Dr. Stephan Sting, Uni Klagenfurt, Professor für Sozial- und Integrationspädagogik Institut für Erziehungswissenschaft und
Bildungsforschung Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Organisation: Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen in der Offenen Jugendarbeit, Interessierte
Ort: Karmeliterhof, Karmeliterplatz 2, 8010 Graz
-> Infos und Anmeldung: office@dv-jugend.at

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

20 Okt 2022

Uhrzeit

10:00 - 13:00
Nach oben