Lebenswelten_ST
Lebenssituation und Werthaltungen junger Menschen
in der Steiermark 2020
Wie sehen Jugendliche in der Steiermark ihre Zukunft? Wie denken sie über Schule und (Aus-)Bildung? Welche Erwartungen haben sie an Beruf und Arbeit? Wie geht es ihnen gesundheitlich? Wie ist es um ihre Emotionen, ihr Selbstkonzept und ihre Selbstakzeptanz bestellt?

Digitale Jugendarbeit und Social Media
Eine Handreichung für die Offene Jugendarbeit in der Steiermark
Die Handreichung dient Einrichtungen, Träger:innen sowie den jeweiligen Fachkräften als Unterstützung bei der Orientierung und Kompetenzerweiterung der Angebotsplanung. Gleichermaßen trägt sie zur Reflexion der Digitalen Arbeit in der Praxis bei.

Handbuch der Offenen Jugendarbeit Steiermark
Grundlagen in Theorie und Praxis, Neuaflage 2020
Das Arbeitsfeld der Offenen Jugendarbeit muss ständig auf die sich ändernden Rahmenbedingungen reagieren und die Aktualität ihrer Inhalte in der Praxis gewährleisten, um für Jugendliche attraktiv zu bleiben. Aus diesem Grund wurde das Qualitätshandbuch für die Offene Jugendarbeit Steiermark (2015) überarbeitet.

Offene Jugendarbeit in der Steiermark
30 Jahre Vernetzung und Fachdiskurs
Diese Publikation ist eine Sammlung von bereits erschienenen Textbeiträgen der Zeitschrift jugend inside, die vom Steirischen Dachverband der Offenen Jugendarbeit herausgegeben wird. Sie soll einen gebündelten Überblick und Rückblick zu unterschiedlichen Themen im Handlungsfeld in der Steiermark der letzten Jahre geben.

Autonome Jugendräume. Ein Leitfaden für die Praxis
Jugendliche brauchen Platz u. Raum. Durch aktive Jugendarbeit und -politik soll dieser Bedarf ernst genommen werden. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, die konstruktiv für regionale Entwicklung sein sollen. Beteiligung, Mitbestimmung, Autonomie wird zur Substanz von Jugendarbeit und -politik, besonderes wenn in kleinen Einrichtungen Jugendarbeit ohne hauptberufliches Fachpersonal geleistet wird.

Geschlechtsbezogene Zugänge in der Offenen Jugendarbeit
Anregungen zur Arbeit im Handlungsfeld
Die Handreichung gibt einen Überblick sowie eine Orientierung für geschlechtsbezogene und -reflektierende Jugendarbeit. Neben Fachbeiträgen zu den Themen Mädchen, Jungen, Weiblichkeiten – Männlichkeiten werden Ansätze zur Überwindung der Geschlecherdichotomie diskutieren und geschlechtsbezogene Zugänge dargestellt.

Leitfaden „Contenance“
Haltungen im Umgang mit Vielfalt in der Offenen Jugendarbeit
Mit diesem Handlungsleitfaden sollen die verschiedenen Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in der Steiermark ermutigt und bestärkt werden, sich mit der Frage der Haltung auseinanderzusetzen und ihre gelebte Praxis zu reflektieren.

Raum und Offene Jugendarbeit
Die Raumfrage stellt sich für die Kinder- und Jugendarbeit besonders. Pädagogische Konzepte sind ohne Raumbezüge nicht denkbar. Qualität ist stets auch räumlich bedingt. Dieses Buch verfolgt das Anliegen, Raumkonzepte und -gestaltung für die Offene Kinder- und Jugendarbeit zu denken. Eine gesellschaftliche Bildungsperspektive und ein bauliches Architekturdenken werden dabei verschränkt.

Prost! Mahlzeit! Leitfaden für eine nachhaltige und regionalorientierte Barkultur in der steirischen OJA
Die Themen Gesundheit, Umweltschutz, Klimawandel, Vollwertkost, Regionalität, Saisonalität, Bio, Fair Trade, Do-it-Yourself! und Zero Waste  sind auch im Alltag der Offenen Jugendarbeit angekommen und ist ein zentrales Bildungsthema in der Offene Jugendarbeit.

Schutz vor sexualisierter Gewalt in Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit
Mit diesem Leitfaden sollen die verschiedenen Akteur:innen in der Steiermark bestärkt werden, sich mit dem Thema von sexualisierter Gewalt in der Offenen Jugendarbeit auseinanderzusetzen, ihre gelebte Praxis zu reflektieren und zu strukturieren.

Ausstattungsstandards in der Offenen Jugendarbeit
In dieser Arbeitsunterlage sind wesentliche rechtliche und inhaltliche Aspekte in Bezug auf Planung, Errichtung und Ausstattung von baulichen Anlagen im Handlungsfeld der Offenen Jugendarbeit zusammengefasst und aufbereitet. Ausstattungsstandards beziehen sich auf die Sicherstellung der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben in Bezug auf die Ausstattung von Anlagen und Einrichtungen, die Art der Ausstattung.

Handbuch kommunale Jugendarbeit
Das Handbuch beschreibt die möglichen Aufgaben/Tätigkeitsfelder von Kommunalen Jugendbeauftragten; informiert über die rechtlichen, strategischen Grundlagen; unterstützt mit praktischen Empfehlungen und Handlungstipps; veranschaulicht die Einbindung der Arbeit der Kommunalen Jugendbeauftragten in ein Netz von wichtigen Kooperationspartner:innen

Offene Jugendarbeit in Österreich . Ein Handbuch
Offene Jugendarbeit in Österreich hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und professionalisiert. Seit der ersten Auflage des Handbuchs im Jahr 2011, in welchem erstmalig der Begriff »Offene Jugendarbeit« für Österreich definiert und mit Qualitätskriterien unterlegt wurde, hat sich vieles verändert.

bOJA –
Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit
-> Publikationen
-> Leitfäden
-> Berichte
-> Websites